Container Terminal Halle (Saale) CTHS & Archäologisches Depot

Do 25.10. 14:0017:30
Container Terminal Halle (Saale) CTHS & Archäologisches Depot
  • © Stadtwerke Halle GmbH
  • © Stadtwerke Halle GmbH
  • © Stadtwerke Halle GmbH
  • © LDA Sachsen-Anhalt, Foto: Andrea Hörentrup
  • © LDA Sachsen-Anhalt, Foto: Andrea Hörentrup
  • © LDA Sachsen-Anhalt, Foto: Andrea Hörentrup

Die Exkursion zum Hallenser Hafen in Trotha verbindet zeitgenössische und historische Perspektiven auf die Logistik und Warenbewegung. Nachbarschaftlich gelegen werden sowohl das Container Terminal als auch das Depot des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie besucht.

Die Nutzung des Hafens, einst Teil der Hanse, erfolgt heute von Land aus durch das Container Terminal Halle (Saale). Als Umschlageterminal ist es auf die Organisation von Logistikketten im kombinierten Verkehr spezialisiert. Container werden von LKWs auf Güterzüge der eigenen Hafenbahn verladen und umgekehrt.

Die zweite Etappe widmet sich der Logistik des Wissens und führt durch das Depot des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie. Dort streift sie die Museumsgeschichte und macht sichtbar, dass inzwischen nur noch ein Bruchteil der Bestände ausgestellt, ein Großteil jedoch in Depots verwahrt wird. Die Führung widmet sich den Ordnungssystemen des Depots, der Lagerung, Archivierung und Katalogisierung. Zudem werden einzelne Objekte in den Blick genommen, die im Kontext historischer Handelswege stehen.

*AUSGEBUCHT*

Führung mit: Harry Dietrich (CTHS) und Dr. Roman Mischker (Depot LDA)
Treffpunkt: Container Terminal Halle (Saale) – CTHS
Am Saalehafen 1
06118 Halle (Saale)